Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem Nachhaltigkeitspreis Oberland 2018 ausgezeichnet wurden. Vor über 3 Jahren haben wir uns auf den Weg gemacht, unser tägliches Tun auf Nachhaltigkeit auszurichten. Denn nachhaltig wirtschaften, soziale Verantwortung sowie die ökologischen Auswirkungen unseres Handelns im Blick zu haben, sehen wir als ständige strategische Aufgabe unserer Unternehmensentwicklung an.            

Nachhaltig wirtschaften

Wir übernehmen Verantwortung

Für uns ist nachhaltiges Wirtschaften kein Trend, sondern Aufgabe und Kern unseres täglichen Geschäfts und betrifft alle Bereiche unserer Bank. Angefangen von einem nachhaltigen Einkauf, über den achtsamen Umgang mit der Umwelt, bis hin zur gesellschaftlichen Verantwortung in der Region.

Immer wieder begeistert es mich, mit welchem unermüdlichen Einsatz und mit wie viel Herz die Mitarbeiter diesen ganzheitlichen Ansatz umsetzen.

Erfahren Sie mehr dazu

Konrad Buckel
Vorstandsvorsitzender

Nachhaltige Geldanlagen

Wir geben Ihrem Geld einen Sinn

Vielen ist nicht bewusst, dass man auch bei Geldanlagen auf Nachhaltigkeit achten kann. Für uns ist es wichtig, dass das Geld unserer Kunden Gutes tut und nachhaltig in der Region eingesetzt wird. Deshalb entscheidet bei uns der Kunde, wer das Ersparte in Form von Krediten erhalten soll.

Unsere qualifizierten Eco-Anlageberater informieren Sie auch über nachhaltige Investment- und Mikrofinanzfonds.

Erfahren Sie mehr dazu

Michael Giglberger
Bereichsleiter Kunden- und Vertriebsmanagement

Nachhaltig handeln

Wir sind ein klimaeutrales Unternehmen

Getreu unserem Grundsatz "global langfristig denken - lokal verantwortungsbewusst handeln" sind wir seit 2016 ein klimaneutrales Unternehmen und tragen damit zur Umsetzung der UN-Klimaschutzziele bei.

Wir betreiben eine eigene Geothermie-Anlage, beziehen unseren Strom aus regenerativen Energien und bevorzugen in unserem eigenen Einkaufsverhalten Unternehmen aus der Region.

Erfahren Sie mehr dazu

Stephan Müller
Nachhaltigkeitsbeauftragter